Betriebsmittelsicherheit komplett
Wir Prüfen Ihre Leitern und Regale!

Regalinspektionen nach DIN EN 15635 und BGR 234

Unsere Prüfexperten führen Regalprüfungen / Regalinspektionen im laufenden Betrieb, herstellerunabhängig durch!

Vertrauen Sie auf unsere 10 jährige Prüferfahrung!


Unsere Leistungen im Überblick:

  • Überprüfung der ordnungsgemäßen Regalmontagen für alle Regaltypen

  • Überprüfung aller Sicherheitsfunktionen

  • Überprüfung aller Sicherheitseinrichtungen

  • Durchführung der Sichtkontrollen gemäß der DIN EN 15635

  • Beurteilung von Schäden inklusive Schadenskennung

  • Vermessung der Regalanlagen

  • Überprüfung aller Regalkennzeichnungen

  • Erteilung und Anbringung der Prüfplaketten gemäß Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV) / DIN EN 15635

  • Erstellung aller Inspektionsprotokolle

  • Erstellung einer Fotodokumentation

  • Sicherstellung der Rechtssicherheit gegenüber den Behörden!

 

Regalprüfung nach DIN EN 15635

Jeder Arbeitgeber ist für die Regalprüfung nach DIN EN 15635 selbst verantwortlich. Diese Prüfung muss regelmäßig von einer befähigten Person durchgeführt werden. Bei den regelmäßigen Überprüfungen wird zwischen einer Experteninspektion und Sichtkontrollen unterschieden. Die Experteninspektion sollte alle 12 Monate durchgeführt werden, während für die Sichtkontrolle kürzere Abstände ausreichen. In vielen Fällen erfolgt die Sichtkontrolle wöchentlich, wobei die Risikoanalyse auch andere Zeitabstände benennen kann. Unter einer befähigten Person versteht man Experten, die eine Ausbildung zum Regalinspekteur abgeschlossen haben. Diese Inspekteure können die Regalprüfung nach DIN EN 15635 systematisch ausführen. Dabei werden Regale auf Beschädigungen, Deformationen und andere Defekte überprüft. Zudem wird das Regal auf fehlende Teile überprüft. Mit der Regalprüfung nach DIN EN 15635 kommt der Arbeitgeber seinen Pflichten nach und schafft Rechtssicherheit.

Inhalt der Regalprüfung

Eine Regalprüfung nach DIN EN 15635 muss verschiedene Kriterien erfüllen. Dazu gehört unter anderem die Sichtkontrolle der Regalbauteile auf erkennbare Beschädigungen. Wenn der Prüfer beschädigte Bauteile erkennt, muss eine Kennzeichnung und Beurteilung der Schäden erfolgen. Dabei können Schäden an der Konstruktion auftreten, wie an Stützen und Verbänden an Palettenregalen. Zudem können Schäden an Regalen durch Überlastungen an Trägern oder infolge von Stoßeinwirkungen auftreten. Auch der Aufbau wird überprüft, da die Regalstützen lotrecht stehen müssen. Zur Regalprüfung nach DIN EN 15635 gehört zudem die Überprüfung möglicher Materialschäden oder Risse in Schweißnähten. Die Beschädigungen an den Regalen werden gekennzeichnet und beurteilt.

Regalprüfung von B&K NRW Arbeitsschutz

Die Fachkräfte von B&K NRW Arbeitsschutz können die Regalprüfung nach DIN EN 15635 durchführen. Dafür werden alle erforderlichen Maßnahmen ausgeführt. Von der Überprüfung der Regalmontagen bis zur Durchführung der Sichtkontrollen gemäß der DIN EN 15635 und der Schadensbeurteilung werden passende Dienstleistungen angeboten. Zum Service gehört auch die Vermessung der Regalanlagen, die Überprüfung der Regalkennzeichnungen sowie das Anfertigen von Inspektionsprotokollen. Informieren Sie sich bei B&K NRW Arbeitsschutz über die Regalprüfung nach DIN EN 15635.

Fordern Sie jetzt ein unverbindliches Angebot an!

1
Betriebsmittelsicherheit