Explosionsschutzdokument mit Rechtsicherheit

Explosionsschutzdokument gemäß BetrSichV und GefStoffV!

Ein Explosionsschutzdokument muss bei einer betrieblichen Gefahr, durch eine explosionsfähige Atmosphäre, durch eine befähigte Person erstellt werden. Die Grundlage des Explosionsschutzdokuments ist die BetrSichV und die Gefährdungsbeurteilung nach der GefStoffV. Ein Explosionsschutzdokument ist im Vorfeld der Inbetriebnahme einer Arbeitsstätte zu erstellen.

Im weiteren Verlauf sind Aktualisierungen der Explosionsschutzdokumente immer dann vorzunehmen, wenn sich die Arbeitsmittel oder die Arbeitsabläufe im Betrieb verändern.

Unsere Fachkräfte sind befähigte Personen gemäß BetrSichV und für die rechtssichere Erstellung von Explosionsschutzdokumente ausgebildet.
 

Unsere Leistungen zur Erstellung Ihres Explosionsschutzdokuments:

  • Erstellung der notwendigen Gefährdungsbeurteilungen
  • Abgleich mit dem Gefahrstoffkataster
  • Ermittlung der Explosionsgefährdungen
     
  • Einstufung der Explosions-Zonen (Ex-Zonenplan)
  • Erarbeitung von Schutzmaßnahmen zur Explosionsvermeidung
  • Erarbeitung von Schutzmaßnahmen für die Beschäftigten
     
  • Erstellung des Explosionsschutzdokuments
  • Erstellung der notwendigen Betriebsanweisungen für den Ex-Bereich
  • Anbringung der vorgeschriebenen Beschilderung
  • Erstellung einer Komplettdokumentation iauf Papier- und Dateibasis
     
  • Kostenlose Datenspeicherung Ihrer kompletten Ex-Schutz-Dokumentationen
  • Sicherstellung der Rechtssicherheit gegenüber den Behörden!

 

kostenloses_angebot_anfordern.jpg
 

Explosionsschutzdokument - Fragen schnell beantwortet!

 

Wer muss das Explosionsschutzdokument erstellen und was muss beurteilt werden?

Die Gefährdungsbeurteilung ist vom Unternehmer durchzuführen. Der Unternehmer hat die notwendigen Maßnahmen für die sichere Bereitstellung und Verwendung der Arbeitsmittel zu bewerten. Der Unternehmer kann auch eine Fachkundige Person mit der Erstellung der Gefährdungsbeurteilung / des Explosionsschutzdokuments beauftragen.

Kann in einem Tätigkeitsbereich der Beschäftigten, die Bildung gefährlicher explosionsfähiger Atmosphäre nicht sicher verhindert werden, hat der Unternehmer, oder sein Beauftragter, mindesten folgende Punkte zu beurteilen:

  • die Wahrscheinlichkeit und die Dauer des Auftretens gefährlicher explosionsfähiger Atmosphäre
  • die Wahrscheinlichkeit des Vorhandenseins, der Aktivierung und des Wirksamwerdens von Zündquellen
  • das Ausmaß der zu erwartenden Auswirkungen von Explosionen

 

Was sind die Rechtsgrundlagen für ein Explosionsschutzdokument?

Bei Gefährdungen durch explosionsfähige Atmosphäre ist die tätigkeitbezogene Gefährdungsbeurteilung nach dem ArbSchG und die Gefährdungsbeurteilung nach der GefStoffV, die Basis für das Explosionsschutzdokument. 

Die Rechtsgrundlagen sind:

  • Gefahrstoffverordnung (GefStoffV) § 6 Abs. 9, § 11 und Anhang I Nr.1
  • Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV) § 9, Anhang 2 Abschnitt 3 Nr. 5.1
  • DGUV Vorschrift 1 § 3
  • TRBS 2152 Teil 1
  • DGUV Regel 113-001

 

Was für Inhalte muss ein Explosionsschutzdokument haben?

Aus dem Explosionsschutzdokument muss gemäß der Gefahrstoffverordnung (GefStoffV) insbesondere hervorgehen:

  1. dass die Explosionsgefährdungen ermittelt und einer Bewertung unterzogen worden sind,
  2. dass angemessene Vorkehrungen getroffen werden, um die Ziele des Explosionsschutzes zu erreichen (Explosionsschutzkonzept),
  3. die Zoneneinteilung explosionsgefährdeter Bereiche,
  4. für welche Bereiche Explosionsschutzmaßnahmen getroffen wurden,
  5. wie die Vorgaben in Bezug auf die Zusammenarbeit verschiedener Firmen umgesetzt werden und
  6. welche Überprüfungen der technischen Schutzmaßnahmen und welche Prüfungen zum Explosionsschutz nach Anhang 2 Abschnitt 3 der Betriebssicherheitsverordnung durchzuführen sind.

 

Was ist mein Nutzen, wenn B&K NRW-AS meine Explosionsschutzdokumente erstellt?

Unsere Fachkräfte für Arbeitssicherheit sind speziell für diese Tätigkeiten ausgebildet und haben Praxiserfahrung. Dadurch werden Sie und Ihre Führungskräfte werden komplett um diese "Pflichttätigkeit" entlastet, denn wir übernehmen für Sie die Erstellung aller notwendigen Dokumente und Erläutern diese Ihnen und Ihren Führungskräfte.

Ihr Nutzen durch unsere Leistungen:

  • Sie sparen Zeit und somit Geld
  • Sie erhalten eine gerichtsfeste Dokumentation
  • Sie erfüllen Ihre Pflichten gegenüber den gesetzlichen Vorschriften im Explosionsschutz

 

1
Arbeitssicherheit

Kostenloses Angebot

Ihr Interessengebiet
Ihr Interessengebiet
Ihr Interessengebiet
Ihr Interessengebiet
Ihr Interessengebiet