Gefährdungsbeurteilungen nach ArbSchG
Rechtssicher erstellt und dokumentiert!

Die Basis im Arbeitsschutz

Gefährdungsbeurteilungen Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG)!

 

Seminarziel:

Unser Seminar "Gefährdungsbeurteilung nach §§ 5 und 6 ArbSchG erstellen" vermittelt den Teilnehmern das Wissen und die Methodenkompetenzen zur selbständigen und effektiven Erstellung und Pflege von Gefährdungsbeurteilungen nach dem Arbeitsschutzgesetz. Sie erlernen ferner den praxisbezogenen Nutzen und die Vorteile einer Gefährdungsbeurteilung. Abgerundet wird das Seminar durch die Vermittlung der Methodenkompetenz, für eine rechtssichere Dokumentation im Umgang mit den Gefährdungsbeurteilungen.


Seminarinhalt:

  • Rechtsgrundlagen "Unternehmerpflichten - Verantwortung im Arbeitsschutz"
  • Auszüge Arbeitssicherheitsgesetz (ASiG) und Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG)
  • Schnittstellen zu den übrigen Arbeitssicherheitsgesetzen und Verordnungen
     
  • Aufbau und Formen von Gefährdungsbeurteilungen
  • Arbeitsgruppe Teil 1: Gefahren und das Risiko erkennen
  • Arbeitsgruppe Teil 2: Maßnahmen finden und das Risiko minimieren
     
  • Wirksamkeitskontrolle rechtssicher durchgeführt
  • Rechtssichere Dokumentation der Gefährdungsbeurteilungen
     

Zielgruppe

Unternehmer, Führungskräfte, Betriebsräte, Fachkräfte für Arbeitssicherheit, Beschäftigte, die mit der Erstellung von Gefährdungsbeurteilungen beauftragt sind.
 

Seminardauer und Ort:

  • Tagesseminar
  • Inhouse in Ihrem Unternehmen oder im Haus der Technik in Essen
     

Information

B&K NRW-Arbeitsschutz bietet dieses Seminar ausschließlich als Inhouse - Lösung an! Gerne stimmen wir mit Ihnen einen individuellen Termin ab und unterbreiten Ihnen ein unverbindliches Angebot!

Bei Interesse an einer Anmeldung als Einzelperson, melden Sie sich bitte beim Haus der Technik (HdT) in Essen an.
Anmeldung zum Seminar am 26.11.2019: https://www.hdt.de/W-H020-11-475-9

Anmeldung zum Seminar am 16.06.2020: https://www.hdt.de/W-H020-06-513-0

 

1
Akademie